Nur zu Archivzwecken - Aktuelle Seite unter www.piratenpartei.at

Wir leben Basisdemokratie

Diskussionsveranstaltung: „Wovon sollen Künstler leben?” Zur Erwerbssituation in der Kulturbranche

Den Piraten eilt in Künstlerkreisen der – fälschlich – schlechte Ruf voraus, für eine Art „Raub-Kunst” bzw. für „Gratis-Kultur“ zu sein: Jeder soll alles möglichst gratis downloaden  können, wie es ihm nur beliebt, Kunst darf nichts kosten, die Künstler sollen sich ihr Gehalt gefälligst woanders suchen… Das ist ein falsches Vorurteil! Freier Zugang zu Wissen und Kunst heißt nicht KOSTEN-frei! (Auch nicht für die Piraten). Um diesem Irrtum entgegenzutreten, lädt die Piratenpartei Künstle...
Weiterlesen

 

Für einen Kurswechsel in der Urheberrechtsdebatte

Am Dienstag fanden sich Vertreter zivilgesellschaftlicher Initiativen sowie diverser Parteien zu einem Gegengipfelzusammen, um Argumente zu sammeln, die bei der offiziellen Diskussion zur Neugestaltung des Urheberrechts zu kurz kommen. Während am selben Tag Vertreter der Industrie und diverse Interessenverbände ins Justizministerium eingeladen waren, hat die Piratenpartei Österreichs diese Plattform ins Leben gerufen, um den Stimmen aus der Zivilgesellschaft mehr Gehör zu verschaffen. Über d...
Weiterlesen

 

Einladung zum offenen Urheberrechtsdialog in Wien – Dienstag, 11. Dezember 2012

Am 11. Dezember 2012 wird im Bundesministerium für Justiz über eine dringend notwendige Reform des aktuell gültigen Urheberrechts diskutiert. Das Thema ist äußerst komplex und vielschichtig. Es beschäftigt Konsumenten, Künstler, Industrievertreter, Juristen und Politiker. Einfache Antworten kann und wird es nicht geben. Wenn die Antworten nur mit einem Teil der Stakeholder gesucht werden, wird das Ergebnis mit Sicherheit nicht zufriedenstellend sein. Genau das wird aber am Dienstag passieren. Ei...
Weiterlesen

 

Unsere Antwort auf 5 Fragen von „Kunst hat Recht”

Frage 1: In der Allgemeinen Deklaration der Menschenrechte heißt es (Artikel 27 Absatz 2): "Jeder hat das Recht auf Schutz der geistigen und materiellen Interessen, die ihm als Urheber von Werken der Wissenschaft, Literatur oder Kunst erwachsen." Befürwortet Ihre Partei das in der Deklaration der Menschenrechte definierte Recht auf geistiges Eigentum? Ja, allerdings ist unserem Grundwert der persönlichen Freiheit entsprechend Absatz 1 dieses Artikels („Jeder Mensch hat das Recht, am kulturelle...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

PRISM

Hilf uns im Kampf gegen PRISM und informier dich über die weltweite Kampagne:

Termine