Nur zu Archivzwecken - Aktuelle Seite unter www.piratenpartei.at

Wir leben Basisdemokratie

Podiumsdiskussion „Freedom not Fear“

Die Ereignisse der vergangenen Tage zeigen sehr deutlich, wie wichtig es ist, die Rechte der Bürgerinnen und Bürger im digitalen Zeitalter zu stärken. Die Piratenpartei Österreichs als Teil der globalen Piratenbewegung wird zu den Nationalratswahlen im September 2013 antreten, um in Österreich ein Verständnis von Demokratie zu etablieren, das unserer Zeit entspricht und das die technischen Möglichkeiten im Sinne der Menschen einsetzt, anstatt sie zu ihrer Überwachung zu nutzen.

Im Rahmen der Bundesgeneralversammlung am 22. und 23. Juni 2013 in St. Pölten beschließen wir Piratinnen und Piraten den Kurs, auf dem wir in Richtung Nationalrat segeln wollen und wir diskutieren auch, wie wir uns international vernetzen können, um international gegen den Überwachungswahn vorzugehen.

Podiumsdiskussion „Freedom not Fear“ (in englischer Sprache)
Bedroht der Überwachungswahn die Demokratie? Stehen wir kurz davor, dass Staaten und Konzerne wirklich alles über uns wissen? Was müssen wir tun, um der Tendenz auf globaler Ebene begegnen zu können?

  • Amelia Andersdotter, schwedische Abgeordnete zum Europäischen Parlament (Piratpartiet)
  • Fabio Reinhardt, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses (Piratenpartei Deutschland)
  • André Igler, Mitglied im Bundesvorstand der Piratenpartei Österreichs
  • Alexander Bock, Bundestagskandidat der Piratenpartei Deutschland

Moderation:

  • Sarah Kriesche, freie Journalistin

Zeitpunkt:

22. Juni 2013, ab 19:00 Uhr

Location:

Kulturhaus Spratzern
Eisenbahnerstraße 5
3100 St. Pölten


Weitere Informationen

PRISM

Hilf uns im Kampf gegen PRISM und informier dich über die weltweite Kampagne:

Termine