Nur zu Archivzwecken - Aktuelle Seite unter www.piratenpartei.at

Wir leben Basisdemokratie

Wehrpflicht statt Raumordnung?

Verwundert zeigen sich die Piraten über die immer kurioser werdenden
Argumente, die die Bundesheerdebatte mit sich bringt. Die
wehrpflichtigen Soldaten werden nun auch ins Spiel gebracht, um die
lokale Infrastruktur (Gastwirte, Geschäfte) in den Orten zu erhalten.

Dabei scheint das Überleben der individuellen Kleinunternehmen der
österreichischen Politik bislang eher kein großes Anliegen gewesen zu
sein. Unzählige einheitliche Ortseinfahrten mit Kreisverkehr und
Gewerbeparks von großen Handelsketten belegen dieses Bild österreichweit.

Die Piraten sprechen sich nach interner Abstimmung bekanntlich gegen die
Wehrpflicht aus. Zur Problematik mit der lokalen Infrastruktur haben sie
eine bessere Antwort als die Wehrdienstbefürworter: Hier wäre ein überregionales Raumordnungsgesetz, so wie es die Piraten forden, weit wichtiger als unterbezahlte Wehrpflichtige.


Weitere Informationen

PRISM

Hilf uns im Kampf gegen PRISM und informier dich über die weltweite Kampagne:

Termine